IP-Telefonie

Was ist IP-Telefonie?

IP-Telefonie ist die Übertragung des Telefonverkehrs über die IP-Netzwerke. Während eines Telefongesprächs wird die analoge Sprache des Sprechenden in digitale Signale umgewandelt, in kleine IP-Pakete verpackt und über ein IP-Datennetzwerk (meistens über das Internet) übertragen. Wenn diese IP-Pakete den Empfänger erreichen, wird das Signal wieder decodiert.
Was ist IP-Telefonie?
Herkömmliches Telefon – IP – Herkömmliches Telefon

Folgende Verbindungstypen können über IP abgewickelt werden:

IP – IP

Telefonate zwischen zwei Teilnehmern, die über IP angeschlossen sind, zum Beispiel über Skype, WhatsApp, oder Gespräche zwischen den SIP-Teilnehmern einer virtuellen Telefonanlage.

IP – Herkömmliches Telefon

Telefonate zwischen einem über IP angeschlossenen Teilnehmer und einem an das öffentliche Telefonnetz (PSTN) angeschlossenen Teilnehmer, zum Beispiel ein Anruf von einem IP-Telefon auf ein Mobilnetztelefon.

Herkömmliches Telefon – IP – Herkömmliches Telefon

Telefonate zwischen zwei Teilnehmern, die an das öffentliche Telefonnetz (PSTN) angeschlossenen sind, wenn dazwischen ein Signal über ein IP-Netzwerk übertragen wird, zum Beispiel wenn ein Kunde von einem Mobiltelefon aus die virtuelle Rufnummer des Unternehmens anruft oder wenn die virtuelle Telefonanlage den Anruf an die Festnetznummer des jeweiligen Mitarbeiters zu Hause weiterleitet.

Beispiele für verfügbare Dienste

Sprachkommunikation sowie Videoübertragung und Instant Messaging über IP-Netzwerke (Internet) sind seit Beginn des 21. Jahrhunderts sehr populär geworden und werden sowohl von Privatnutzern als auch von Unternehmen aktiv genutzt. IP-Telefonie umfasst sowohl Apps (wie Skype, WhatsApp oder Telegram) für Anrufe und Nachrichten an Freunde als auch Anrufe von Mitarbeitern über ein verteiltes IP-Unternehmensnetzwerk sowie Dienste der TK-Dienstanbieter. Zum Beispiel Fernanrufe über die Zugangsnummern des Anbieters.

Die interessantesten IP-Telefonie-Dienste für Business-Nutzer sind Cloud-Services: virtuelle Rufnummer, virtuelle Telefonanlage, Unified Communications, Cloud Contact Center und Anrufe von der Website. Diese cloudbasierten Kommunikationsservices können in die bestehenden Business-Anwendungen wie CRM, BPM, SCM, BI integriert werden.

Mehr zu Funktionen unserer Cloud-Services



Beispiele für verfügbare Dienste

So rufen Sie über VoIP an

über eine App auf Ihrem Smartphone
über eine App auf Ihrem Laptop oder Desktop-PC
von einem herkömmlichen Festnetztelefon, das über einen Gateway an das IP-Netzwerk angebunden ist

So empfangen Sie Anrufe

Damit Anrufe empfangen werden können, benötigt jeder Benutzer der IP-Telefonie eine Rufnummer oder eine Adresse, die angerufen werden kann. Dabei gibt es folgende Optionen:

SIP

Eine Adresse in der IP-Telefonie-App oder eine SIP-Adresse wie zum Beispiel anna@company.de

Virtuelle Rufnummer

Dies ist eine normale Rufnummer, auf die Anrufe gemäß den festgelegten Regeln an ein IP-Telefon oder ein herkömmliches Festnetztelefon weitergeleitet werden.

Interne Kurzwahlnummer

der virtuellen IP-Telefonanlage. Anrufe an diese Nummern werden gemäß den festgelegten Regeln an ein IP-Telefon oder ein herkömmliches Festnetztelefon weitergeleitet.

Wichtigste Vorteile der IP-Telefonie für Unternehmen

Wichtigste Vorteile der IP-Telefonie für Unternehmen

Der wichtigste Vorteil der IP-Telefonie ist die Möglichkeit, auf dieser Basis einfach zahlreiche Kommunikationsanwendungen und -dienste zu entwickeln.

Somit ist eine Plattform entstanden, auf deren Grundlage erstmals Kommunikationsdienste (Sprache, Video, Textnachrichten) gebündelt werden konnten, woraufhin man begann, TK und IT miteinander zu verbinden. Im Endeffekt konnten die Unternehmen dadurch ihre TK-Kosten wesentlich senken sowie die Effizienz ihrer IT- und Kommunikationsanwendungen steigern.


So bildet IP-Telefonie beispielsweise die Basis für die Cloud-basierten Kommunikationsdienste wie virtuelle PBX, Unified Communications und Cloud Contact Center. Die Cloud-Telefonie von MANGO OFFICE bietet umfangreiche Dienste und Funktionen, um die Kommunikation mit Kunden effizienter zu gestalten, den Verkaufstrichter zu erweitern, Kerngeschäftsprozesse eines Unternehmens zu optimieren sowie die Performance eines klein- oder mittelständischen Unternehmens zu analysieren.

Welche weiteren Vorteile bietet IP-Telefonie Ihrem Unternehmen?

Senkung der Kommunikationskosten

Die Senkung der Kommunikationskosten ist einer der Hauptvorteile der IP-Telefonie.

Mit Internet-Telefonie sparen Sie bei Ihren Ferngesprächen – und interne Anrufe Ihrer Mitarbeiter sind sogar kostenlos, egal wo sich diese gerade aufhalten.

Seit dem Aufkommen der IP-Telefonie in der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre profitieren sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen von den Vorteilen der VoIP-Technologie.

Senkung der Betriebskosten und der Kosten für den Aufbau einer Kommunikations- und IT-Infrastruktur

Einige Beispiele:

  • Sie können Ihre bestehenden Festnetzanschlüsse beliebig ausbauen, ohne ein zusätzliches Kabel verlegen lassen zu müssen.
  • Es sind keine Investitionen in kostspielige PBX-Hardware oder Telefonverkabelung im Büro nötig.
  • Die Integration von IT-Engineering-Diensten und Telekommunikation ist jederzeit möglich.
  • Sie brauchen keine kostspielige Hardware anschaffen, aktualisieren und warten.

Schneller Anschluss und perfekte Skalierbarkeit

Über das Internet können Sie in nur 10 bis 15 Minuten:

  • eine virtuelle Telefonanlage anschließen
  • zusätzliche Rufnummern für eine Werbekampagne einrichten
  • neue Nebenstellen bzw. Mitarbeiter zum Telefonsystem hinzufügen

Geografische Unabhängigkeit

IP-Telefonie sorgt für problem- und nahtlose Vernetzung und Einbindung von geografisch verteilten Standorten, Büros und auswärtigen Mitarbeitern in einen einheitlichen Kommunikationsraum mit gemeinsamen externen Rufnummern und einem einheitlichem Rufnummernplan.

Und bei einem Standortwechsel Ihres Unternehmens können Sie Unterbrechungen in Ihrem Geschäft vermeiden.

ip-telefonie-block-4

IP-Telefonie ist Ihre Wahl, wenn Ihr Unternehmen einen Telefonanschluss benötigt, und sie ist:

  • günstig
  • schnell
  • und verbessert die Qualität des Kundenservices.

Was ist VoIP, IP PBX, Hosted PBX und SIP Telefonie …

Alle diese Begriffe sind mit der IP-Telefonie verbunden.

VoIP (Voice over Internet Protocol)

VoIP ist fast das Gleiche wie die IP-Telefonie. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Sprache nicht nur zum Telefonieren, sondern auch für andere Zwecke übertragen werden kann: in Videoüberwachungs-, Warn- und Meldesystemen usw.

Internet-Telefonie

Internet-Telefonie ist die meist verbreitete Variante der IP-Telefonie, wobei das Internet als IP-Netzwerk für die Sprachübertragung verwendet wird. Manchmal werden aber auch andere Netzwerke für die Sprachübertragung verwendet, beispielsweise ein internes Unternehmens-IP-Netzwerk.

SIP-Telefonie

SIP-Telefonie ist IP-Telefonie, bei welcher zur Steuerung von Kommunikationssitzungen das SIP-Protokoll verwendet wird. Heutzutage ist SIP das meist verbreitete Protokoll, das von den IP-Telefonie-Anbietern verwendet wird. Daher bezeichnen TK-Anbieter die von ihnen angebotenen Dienste oft als SIP-Telefonie.

IP PBX

IP PBX ist eine Office-PBX, entwickelt auf der Basis von VoIP-Technologien. Eine IP PBX kann ein an der Wand im Büro hängender Kasten, eine auf dem Firmenserver laufende Software oder eine virtuelle PBX sein.

Hosted PBX

Hosted PBX ist eine PBX (in der Regel Software-basiert), die im Rechenzentrum des Serviceproviders läuft. Für Unternehmen ist es fast das Gleiche wie eine virtuelle (Cloud-)Telefonanlage. Dennoch ist das Modell der Dienstleistung etwas anders. Diese beinhaltet möglicherweise keine Virtualisierung und gemeinsame Nutzung von Computerressourcen und manchmal ist auch die Teilnahme des Betreibers an der PBX-Wartung eingeschränkt. In der Praxis kann dies bestimmte Auswirkungen auf die Betriebskosten sowie die Skalierbarkeit der PBX haben.

Virtuelle (Cloud-)PBX

Virtuelle (Cloud-)PBX ist eine IP PBX, die vom Anbieter als Dienst angeboten wird. Dies ist die praktischste Art, Telefonie für Kleinunternehmen zu organisieren.

Sprachqualität

Sprachqualität

Die Zeiten, in denen IP-Telefonie mit schlechter Sprachqualität assoziiert wurde, sind vorbei. Dank einer signifikanten Verbesserung der Internetqualität (große Bandbreite, geringe Latenz und Streuung, kaum Paketverluste) und der Entwicklung neuer effizienterer Codecs (Soft- oder Hardware zum Verschlüsseln und Decodieren von Audiodaten) profitieren wir nun von einer kristallklaren Sprachqualität.

VoIP-Codecs

Beim Sprechen werden die Sprachsignale (gesprochene Worte) in komprimierte Datenpakete umgewandelt und über das Internet an den Empfänger gesendet. Wenn die Datenpakete das Ziel, also deren Empfänger erreichen, werden sie wieder in die Sprachsignale in der ursprünglichen Form decodiert.

Es werden unterschiedliche Algorithmen zum Digitalisieren und Komprimieren von menschlicher Sprache verwendet. Einige sind frei zugänglich, andere sind kostenpflichtig. Einige Codecs komprimieren die Sprache gar nicht, andere komprimieren diese um das Achtfache oder auch mehr. Auch die Qualität der Sprachübertragung variiert – von niedrig bis auf die HD-Voice-Qualität.

VoIP-Codecs

Beispiele für Codecs.

Offene:
  • CELT
  • GSM
  • G.711 μ-, a-law
  • G722
  • G.726
  • OPUS
Kostenpflichtige:
  • Speex
  • ILBC
  • G.729
  • G.729A
  • G.723
  • G.723.1
Signalisierungsprotokolle

Signalisierungsprotokolle

Damit Alice und Bob miteinander sprechen können, sollten ihre Telefone und ihre Telefonanlage miteinander Serviceinformationen austauschen. So wird zum Beispiel beim Aufbau eines Anrufs die gewählte Nummer gesendet und es werden Informationen über die verwendeten Codecs ausgetauscht sowie darüber, ob der Teilnehmer den Hörer aufgehoben bzw. aufgelegt hat oder gerade mit einem anderen Teilnehmer spricht. In herkömmlichen Telefonnetzen werden hierfür ISDN- oder SS7-Protokolle verwendet. Mit dem Aufkommen der IP-Telefonie wurden neue Signalisierungsprotokolle für die VoIP-Netzwerke entwickelt.

  • SIP wurde 1999 von der Internet Engineering Task Force (IETF) entwickelt. Dank seiner Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität, Erweiterbarkeit und da es mit einer Vielzahl von Kommunikationsmitteln betrieben werden kann, trat dieses Protokoll schnell in den Vordergrund. Momentan hat sich SIP tatsächlich als Standard in der Bereitstellung der Kommunikationsservices etabliert und ist die Grundlage für die Entwicklung neuer Dienste. Wichtig ist, dass heutzutage fast alle Benutzergeräte (Telefone und Gateways) das SIP-Protokoll standardmäßig unterstützen.

  • In der IP-Telefonie werden auch andere Protokolle verwendet:

    • MSNP (Microsoft Notification Protocol) im Skype-Netz,
    • IAX2 (Inter-Asterisk eXchange protocol) für IP PBX Asterisk,
    • MGCP, MEGACO / H.248 zur Steuerung von VoIP-Gateways,
    • SIGTRAN zur Übertragung von SS7-Signalen über IP-Netzwerke usw.
  • H.323 hat seinen Ursprung im Jahre 1996. In vieler Hinsicht ist es eine Kopie der ISDN-Telefonprotokolle, die von der ITU (International Telecommunication Union) entwickelt wurden. Zuerst dominierte H.323 den Markt, wurde dann aber langsam durch SIP abgelöst.

IP-(SIP-)Telefone

Heutzutage werden auf dem Markt viele verschiedene Endgeräte für die SIP-Telefonie angeboten.

Es gibt einfache und günstige Modelle, es gibt Modelle mit erweiterten Funktionen in originellem Design, es gibt drahtlose DECT-Geräte und Geräte für Videokommunikation.

Das passende Gerät finden Sie in unserem Onlineshop

Viele Nutzer bevorzugen es, über Softphones zu telefonieren. Dies ist eine Software, die auf Smartphones oder PCs läuft.

Die virtuelle Telefonanlage von MANGO OFFICE ist mit den meisten Softphones kompatibel. Wir empfehlen Ihnen jedoch unsere Eigenentwicklung MANGO Talker (ссылка на M.Talker), der über viele interessante Zusatzfunktionen verfügt.

IP-(SIP-)Telefone

Roadmap

Die Entwicklung der Kommunikation, einschließlich der Business-Anwendungen, wird seit Langem um IP herum gebaut. Dazu gehören Cloud-Telefonie, Unified Communications und das Integrieren der Kommunikation in Geschäftsprozesse sowie mobile Technologien, inkl. BYOD.

Roadmap

Die wichtigsten Markttrends momentan sind:

  • Wachstum des Marktes der Business-Anwendungen mit integrierter Telefonie
  • qualitative Veränderung der Rolle der VoIP-Technologien für Unternehmen. Mittlerweile sind sie nicht nur ein Mittel zur Senkung der Kommunikationskosten, sondern auch ein Tool zur Verbesserung der Business-Effizienz und Steigerung der Umsätze.
  • Entwicklung von mobilen Services und Apps für Privatpersonen und Unternehmen.

In den kommenden Jahren wird IP-Telefonie eine dominierende Position in der Geschäftskommunikation einnehmen und ISDN aus den öffentlichen Telefonnetzen verdrängen.

Weitere Funktionen meiner Telefonanlage

Bewertung der Leistung der Mitarbeiter / Anrufgruppen

Bewertung der Leistung der Mitarbeiter / Anrufgruppen

Nützliche Funktionen zur Messung von Performance-Kennzahlen Ihrer Mitarbeiter und Abteilungen
Arbeitsplatz der Mitarbeiter

Arbeitsplatz der Mitarbeiter

Schaffen Sie eine komfortable und produktive Arbeitsumgebung für Ihre Mitarbeiter, in der sie optimal arbeiten können. Erhalten Sie Einblick in deren Auslastung
Erweiterte Telefonie-Möglichkeiten

Erweiterte Telefonie-Möglichkeiten

Mit einem Klick eine Konferenz starten, Gespräche aufzeichnen oder Anrufer an den zuständigen Mitarbeiter weiterleiten
Identifizierung der eingehenden Anrufe

Identifizierung der eingehenden Anrufe

Sprechen Sie Ihre Kunden persönlich und individuell an und bieten Sie Ihnen ein nachhaltiges Kundenerlebnis
Individuelle Signale und Sprachansagen

Individuelle Signale und Sprachansagen

Individuelle Sprachansagen und Signale sorgen
für das positive Image Ihres Unternehmens
Internationale Rufnummern

Internationale Rufnummern

Erspart Ihren internationalen Kunden teure Auslandstelefonate. Mit unseren internationalen Rufnummern können Ihre Kunden Sie aus dem Ausland zu orts- und landesüblichen Gebühren anrufen
Monitoring der Gespräche

Monitoring der Gespräche

Echtzeit-Monitoring der Gespräche für mehr Transparenz
Monitoring von Performance-KPIs

Monitoring von Performance-KPIs

Mit Hilfe dieser Funktion können Sie und Ihre Mitarbeiter die Serviceleistung in Echtzeit beobachten
Rufnummernerweiterung

Rufnummernerweiterung

Erweitern Sie eine bestehende Rufnummer um 10 oder 100 Nebenstellen. So einfach geht's: Die letzte Ziffer Ihrer Rufnummer wird um 1 oder 2 Ziffern ergänzt
Rufnummernmitnahme

Rufnummernmitnahme

Portierung Ihrer aktuellen Rufnummern zur virtuellen Telefonanlage von MANGO OFFICE
Sprachbegrüßung/Sprachansage

Sprachbegrüßung/Sprachansage

Wirkt als Ihr Markenzeichen auf die Anrufer besonders professionell
Tonbenachrichtigung darüber, über eingehende Anrufe

Tonbenachrichtigung darüber, über eingehende Anrufe

Sie sind unter verschiedenen Rufnummern erreichbar? Unser System teilt Ihrem Mitarbeiter noch vor der Gesprächsannahme mit, über welche Nummer der Anruf eingeht
Haben Sie Fragen? Gern beraten wir Sie telefonisch unter 030-25555366313